owlr.ch

Apfel-Gitterkuchen

120
vier Personen

Teig:
300g Mehl
200g Butter
175g Zucker
1 Ei
geriebene Schale von einer Zitrone
--
Füllung:
1kg säuerliche Äpfel
Saft einer Zitrone
50g Rosinen
50g Zucker
1 TL Zimt
--
Guss:
2 Eier
3 EL Milch
1 EL Zucker
1 EL ungesüsstes Vanille-Puddingpulver
(oder keinen Zucker und 2 EL gesüsstes Vanille-Puddingpulver)

Alle Zutaten des Teigs zu einer homogenen Masse verkneten und zugedeckt für 2 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.

Füllung: Äpfel schälen und in kleinere Stücke schneiden. Zitronensaft, Rosinen, Zucken und Zimt mischen.

Backofen auf 200° C vorheizen.

Ca. ein Drittel auswallen auf dem Boden der Springform. Ein Drittel des Teiges an den Rand drücken. Mit einer Gabel Boden einstechen. Füllung auf dem Boden verteilen. Der dritte Drittel in Schlangen rollen und über die Füllung legen.

Die Guss-Zutaten zusammen mixen und zwischen dem Gitter durchgiessen.

Kuchen in der Mitte des Ofen schieben und 50-60 Minuten backen.

Der Guss sollte erst kurz vor dem Backen über den Kuchen gegeben werden, da sonst der Boden aufweicht.
Der Kuchen schmeckt am Besten gekühlt.